Unsere Rentnerpferde 

WhatsApp Image 2018-10-12 at 00.52.20.jp

Der TSV  Neuss und die Futterboten e.V. haben 2017/ 2018 Jahr  4 Pferde vor der Schlachtung gerettet und eine Stute von privat übernommen .
Eine Ponystute und ein großer Fuchwallach  davon konnten
vermittelt werden: die  kleine Stute wohnt als Zweitpony in Kleinenbroich, der alte Wallach Bafur wurde innerhalb des TSV-Teams adoptiert.

Jetzt sind noch die beiden Schecken  Winnie und Maja beim TSV.
2020 kam noch die 26j Fuchsstute Peanut dazu, sie war eine private Abgabe aus Desinteresse. Anfang versprach man noch monatliche Unterstützung, die aber nach kurzen Monaten ohne ein Wort
zu verlieren, eingestellt wurden.

 

Die Tiere leben im Offenstall auf einem privaten Grundstück, sie
haben ein großes gespendetes Weidezelt und ein großer
Container stehen als Schutz auf dem Paddock zur Verfügung,
eine große Heuraufe haben wir selber gebaut incl Dach.


Der Scheckenwallach Winnie hat Arthrose, die behandelt wird.
Er und seine Partnerin Maja waren Kutschpferde und wurden
offensichtlich sehr verheizt. Als die Knochen dann nicht mehr
mitmachten, sollten sie zum Schlachter. Wir haben beide Tiere
dann beim Händler 1,5 Tage vor der Schlachtung freigekauft.


Maja hat in einem Sprunggelenk Knochenstückchen
herum schwimmen. Die inzwischen 26 j alte Fuchstute Peanut 
wurde von privat abgegeben, Desinteresse der Enkelin am Pferd.

 

  Zugegeben, Peanut ist eher eine  Ziege als Pferd. Leider haben
die fest zugesagten Unterstützungen der ehemaligen Besitzer

einige Monate später aufgehört. Die waren als Voraussetzung

be- und versprochen um Penaut aufzunehmen und  

finanzieren zu können.

Der TSV Neuss e.V. sucht für alle 3 Pferde neue Paten. Winni hat mit seiner Arthrose zwei Teilpaten, aber der Klinikiaufenthalt 2021 war 3000 Euro……Maja und Peanut haben gar keine Paten.

 

Wir suchen Paten, auch einmalige Spenden sind willkommen,

jede Art der Unterstützung ist extrem willkommen, ob Futterpaten für einen Sack Futter oder mal für den Schmied oder einen Rundballen Heu…..alles hilft……Der  Zahntierarzt hat letztes Mal seine Behandlung netterweise gespendet J.
 

Ein Rundballen Heu kostet ca 60 Euro aktuell, der Schmied alle ca 8 Wochen 35 Euro, das Futter : Müsli, Heucobs, Haferflocken, Glyxmash kaufen wir im Landhandel.
 

Wer mag uns helfen? Info@tsv-neuss.de

 

IMG-20180527-WA0028_edited.jpg