Tierschützer sichern Katzen und Igel in Geisterdörfern

Probleme mit verwilderten Katzen gibt es häufig. Besonders gravierend ist es, wenn Katzen gleich zu Hunderten zurückgelassen wurden – wie kürzlich in der Nähe von Köln geschehen. Das ist in den sog. Geister- Dörfern um Gartzweiler II  ebenso der Fall. Das Tier Refugium Wegberg ist diesbezüglich sehr aktiv und versuchen nach dem Verlassen der letzten Häuser Katzen zu sichern, zu kastrieren und umzusiedeln. In Borschemich (alt) wurden allein vom Tier Refugium 67 Katzen gesichert. Zwei weitere Vereine sind phasenweise ebenso tätig gewesen. In Immerath (alt) läuft es im Spätsommer wieder an. Denn bis ein endgültiger Abriss der Orte vollzogen ist, vermehren sich die Katzen ungestört und werden

Spanienteam sucht Unterstützer

Die Kosten für die ärtliche Versorgung unserer Schützlinge ist größer als geplant. Außerdem steht die Ausreise unserer spanischen Schützlinge an. Es fehlen noch Reisepaten für die Tour Ende Juli! Die Sorge im Spanienteam ist groß. Fast zeitgleich sind Piet (Foto) und Zipi in die Klinik gebracht worden und kämpften tagelang um ihr Leben. Ein Hilferuf aus dem Tierheim brachte mit Breto den nächsten Notfall und mit den Notfällen Rex und Tete aus der letzten Tour von Astrid und Sabrina gingen alle an ihre Grenzen. Denn zuvor hatten wir in Spanien der Tumor OP von Mama zugesagt und weil kein Tier unter Schmerzen leiden soll, hat Candy sofort ihre Zahn OP bekommen. Und unser Blacky hatte ebenfall

Am Ende wird alles gut!

Der kleine Ballo hat eine Menge mitgemacht: Nach einem Autounfall musste er am Oberschenkel operiert werden. Doch das Bein wollte und wollte nicht besser werden. Der Kleine musste weitere Operationen über sich ergehen lassen ... Hallo ihr lieben Hundefreude da draußen, ich bin’s, der kleine Baloo. Erinnert ihr euch noch an mich? Letztes Jahr im September war ich das große Sorgen(hunde)kind des TSV Neuss. Man hatte mich zusammen mit meinem Brüderchen als Welpen auf einer Autobahn in Spanien gefunden – von einem Auto angefahren. Mein Bruder hat es leider nicht geschafft … aber ich hatte Glück und wurde gerettet und in Encarnas Tierheim gebracht. Mit Hilfe des TSV Neuss und ganz vielen lieben

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com