Wer hilft Labbihündin aus Palermo?

Die Labbihündin Nubia ist unser aktueller Notfall. Die schwarze Hündin hat wahrscheinlich eine Kreuzbandfraktur. Wir wollen sie nach Deutschland holen, hier operieren lassen und dann natürlich eine tolle Familie für die nette Hündin finden. Nubia wurde aus dem Canile in Palermo nach Turin vermittelt. Dort in der neuen Familie angekommen, stellte sich heraus, dass die Labbihündin wahrscheinlich eine Kreuzbandfraktur hat. Das kam total unerwartet, da sie im Canile hopste und sprang wie ein junges Häschen. Die Familie will Nubia mit dieser Diagnose nicht mehr behalten und der Hund muss am besten sofort dort weg. Bei einer Distanz von 1800 km natürlich kein leichtes Unterfangen für die Tierschü

Petition gegen Ferkelzucht im Kastenstand

Die Regierung den sogenannten „Kastenstand“ für weitere 17 (!) Jahre erlauben. Am 14. Februar soll der Bundesrat abstimmen. Das ist unsere letzte Chance, diese Tierqual zu beenden und dafür brauchen wir Eure Stimme. Eingezwängt zwischen Metallstangen, ohne jeden Bewegungsspielraum – so verbringen Sauen in der Ferkelzucht ihr halbes Leben. Zu Hunderten aneinander gepfercht in engen Metallkorsetts, die ihnen nicht einmal erlauben sich umzudrehen. Auch nach der Geburt werden die intelligenten und fürsorglichen Tiere so davon abgehalten, sich um ihre Ferkel zu kümmern. Und das alles nur, um Schweinefleisch in Deutschland weiterhin so billig wie möglich zu produzieren. In Schweden und Großbritann

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com