Katzen aus Spanien eingetroffen

Jetzt endlich durften sie reisen. Pfingstsonntag sind weitere reservierte Katzen aus Spanien angekommen. Seit März warteten ihre Familien auf den Transport. Willkommen in euren Familien: Selene, Piriata, Kenya, Mei, Lena und Max. Nur Nicosia ist in eine Pflegestelle gekommen und wartet noch auf ihre neuen Menschen. Sie ist etwa 2 Jahre alt, unglaublich lieb und sozial. Ihr neues Zuhause sollte eine soziale und freundliche Katze oder Kater haben. Wohnungshaltung mit einem vernetzten Balkon, Kinder sollten schon was älter sein. Nicosia hatte Babys, die durften schon letztes Jahr zum Tsv Neuss reisen. Aber jetzt ist die Mama dran. Interessenten bitte E-Mail an Astrid.weitz-schneider@tsv-neuss.d

Angekommen und total geschafft

Alle 7 Sizilianer sind nun da! Nach den drei Hunden, die bereits vergangene Woche angekommen sind, sind heute sind die letzten Vier gut eingetroffen. Gut in ihren Familien angekommen, müde und glücklich in Sicherheit zu sein. Wir freuen uns total, lebt euch in Ruhe ein und fangt an das Leben zu genießen. Milla (Foto folgt) und Hank, der sehr lange in der Pension saß und auf sein Glück wartete. Pippo, der schon auf der Liste stand, und Perla, die Hübsche, die gerade noch gerettet werden konnte. Alle vier durften nun endlich reisen. Letzte Woche sind bereits die drei Sizilianer Pomp, Pino und Roy eingetroffen. Sie haben sich inzwischen eingelebt. Seit Februar wartete das neue Frauchen von Pipp

Meerschweinchen-Böckchen suchen Zuhause

So, Abschlussuntersuchung gut gelaufen, bereit die Taschen zu packen. Floh und Vivaldi haben eine Milbenbehandlung hinter sich und können ab sofort umziehen. Die beiden sind 2019 geboren, Vivaldi ist eher Ende 2019 geboren, beide Jungs sind nicht kastriert, daher keine Vermittlung zu Weibchen. Die Jungs verstehen sich so gut, dass sie zusammenbleiben möchten. Sie kennen das Zusammenleben mit lieben Kaninchen. Kennen die Aussenhaltung. Gesucht wird ein Zuhause in ein Gehege, welches viel Platz hat, mardersicher gebaut ist und Schutz vor Witterung gibt. Artgerechte Ernährung ist sehr wichtig, kein Industriefutter. Wer den beiden Böckchen ein schönes Zuhause geben möchte, wir freuen uns über e

Hundebesitzer kümmert sich nicht um verletzte Wildgans

Unglaublich. Hundebesitzer lassen im Wald ihre Hunde frei laufen. Wenn diese dann Wildtiere aufstöbern und verletzten, wie bei einer Wildgans geschehen, kümmern sie sich oft nicht um das zerfleischte Tier. Es ist das Ergebnis absoluter Verantwortungslosigkeit. Wir haben Brut- und Setzzeit und unsere Wildtiere benötigen zur Aufzucht ihres Nachwuchses Ruhe. Die haben sie in normalen Zeit schon nicht wirklich, aber gerade geht hier echt der Irrsinn ab. Wald und Flur sind nicht mehr sicher, Menschen mit ihren Hunden rennen quer durch das Gelände. Viele Tierauffangstationen wissen nicht mehr weiter, da alles eingesammelt wird, was eigentlich an Ort und Stelle bleiben sollte um von den Eltern weit

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com