Impfpaten für Kaninchen gesucht

Wer kann uns bei der Impfung unserer Kaninchen gegen Myxomatose sowie RHD 1 + 2 finanziell unterstützten? Das sind zwei Seuchen, die für Kaninchen meist tödlich sind. Sie lassen sich nur schwer behandeln, wenn sich die Tiere einmal infiziert haben. Daher ist es wichtig, Kaninchen gegen diese Erkrankungen zu impfen. Kaninchen Sammy war gerade beim Tierarzt und ist jetzt frisch gegen Myxomatose sowie gegen RHD 1 + 2 geimpft. Eine Myxomatose bei Kaninchen (Kaninchenpest, Kaninchenseuche) ist eine Erkrankung, die durch Viren (Leporipox-Viren) ausgelöst wird. Eine Myxomatose ist für Kaninchen sehr ansteckend. Überträger der Viren sind Insekten, vor allem Kaninchenflöhe und Stechmücken. Die Kaninc

Polenprojekt ist zu Ende

Unser Projekt im polnischen Tierheim Krzesimowie ist zu Ende. Unser unmögliches Projekt, weil es so viele Hunde in kurzer Zeit zu retten galt. Über 300 Hunde haben in den letzten drei Jahren das polnische Tierheim verlassen. Oft waren wir verzweifelt, immer wieder haben wir neue Hoffnung geschöpft und Wege gefunden. Immer stand uns die Zeit im Nacken und die Hoffnung, dass nochmal ein paar Monate Aufschub für die Hunde herausgeschlagen werden können. Viele haben uns auf diesem Weg geholfen und unterstützt, Vereinsmitglieder als Fahrer, Vermittler und Pflegestellen, tolle Adoptanten, andere Vereine und unermüdliche Freiwillige in Polen. Nun ist es vollbracht, am 06.09. haben die letzten Hunde

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com