Balou bleibt unser Sorgenkind


Vor etwa 5 Wochen wurde der kleine Balou operiert. Der Oberschenkel war gebrochen und der Bruch musste fixiert werden, damit er wieder optimal zusammenwachsen kann. Jetzt sind ernsthafte Probleme aufgetaucht und er musste erneut operiert werden.

Anfang September hatten wir einen Spendenaufruf aus Spanien. Balou ein sehr junger, kleiner Rüde, wurde Ende August verletzt auf der Autobahn in Spanien/Tarragona gefunden - neben seinem Bruder von einem Auto getötet wurde. Der Kleine humpelte auf drei Beinen, daher ist die Tierheimleitung mit ihm zum Röntgen gefahren und es stellte sich ein Bruch des Oberschenkelknochens heraus.

Balou wurde operiert und anfangs ist der Bruch auch wieder toll zusammengewachsen. Die Operation kostete 510 Euro, das Geld mussten wir irgendwie zusammen bekommen, denn das Tierheim ist sehr arm. Dank unserer Tierfreunde war das Geld nach unserem Spendenaufruf schnell zusammen.

Seit Ende September lebt der kleine Balou in seiner Pflegestelle im Kreis Neuss und wurde hier nochmal dem Tierarzt vorgestellt. Die Haustierärztin war jedoch nicht begeistert von der Art der Operation. Die Bruchstelle wurde mit Hilfe einer Schraube fixiert. Die Schraube könnte Balou eventuell beim Laufen hindern, so die Befürchtung.

Inzwischen ist die Schraube gebrochen und er hatte Probleme beim Laufen, der Fremdkörper stört sein Gelenk bei der Bewegung und eine Stelle hatte sich schon entzündet. Kurzum: Der kleine Mann musste operiert werden. Der Marksnagel und die Schraube musste raus, statt dessen hat er nun eine kleine Platte auf dem Oberschenkelknochen, damit dieser stabil bleibt.

Ansonsten geht es dem Zwerg sehr gut, er liebt die andere Pflegehündin in der Familie und genießt seinen neuen Alltag. Wir berichten weiter von dem kleinen Kerl. Danke nochmal an alle, die ihm die Operation in Spanien ermöglicht haben.

209 Ansichten

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com