Kiki leidet unter einem Tumor

Schon wieder eine Baustelle: Der Rüde Kiki, der vor 1 Woche aus Spanien ankam und blutete plötzlich am Popo. Der Tierarzt hat festgestellt, dass er einen Schleimhauttumor hat und operiert werden muss.

Durch den Tumor hat Kiki nach jedem 'Klogang' einen leichten Darmvorfall. Dieser muss dann mit einem Gel wieder 'reingestülpt' werden. Dem Kleinen kann aber geholfen werden: Der Schleimhauttumor, der laut Doc meistens gutartig ist, kann operativ entfernt werden. Die OP findet in den nächsten Tagen statt. Dananch wird das entfernte Gewebe eingeschickt. Kiki geht es gut, Dienstag wissen wir mehr und natürlich sucht er nach seiner Genesung seine Für-immer-Menschen. Er ist ein lustiger 'Vogel', ein Clown, der noch was erleben möchte. Er ist etwa 8 Jahre alt, kastriert, sozial mit Hunden, aufgeschlossem und cool.

Für uns doof: Die OPverursacht wieder Kosten. Einen genauen Betrag konnte der Tierarzt noch nicht nennen. Fakt ist: Wir brauchen schon wieder Hilfe. Wir hatten in diesem Jahr so viele kranke Tiere und dadurch so heftig hohe Tierarztkosten. Wir wissen langsam nicht mehr, wei wir die stemmen sollen. Wir freuen uns daher über jede noch so kleine Unterstützung! Tierschutzverein Neuss e. V.,

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00

Commerzbank

Oder Paypal info@tsv-neuss.de Bitte bei Paypalspenden immer 'Freunde' ankreuzen, sonst zieht sich Paypal einen Anteil ein. Bei Rueckfragen♥ Astrid.weitz-Schneider@tsv-neuss.de

94 Ansichten

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com