Kooperation mit spanischen Tierheimen

Die Futterboten und der TSV-Neuss sind zurück aus Spanien.🚐🇪🇸 3 Tage Aufenthalt mit Besuchen in 4 Tierheimen, teils 3h voneinander entfernt. Mit 3 Fahrern gings los.... 🚐 mit guter Stimmung😉 und einem voll beladenen Auto (Futter plus Sachspenden). Es war echt richtig kalt, aber die ☀ Sonne schien fast immer.

Die Besuche bei unseren neuen Kontakten in Spanien: alles sehr, sehr liebevoll geführte Tierheime🌹, alle sehr serioes arbeitend😉.

Alle helfen ehrenamtlich♥️. opfern sich auf und tun, was möglich ist.🐾🐾

Uns wurden einzelnd die Hunde 🐶 (gesamt etwa 250) und Katzen (60)🐱 vorgestellt, wir haben Fotos gemacht und werden jetzt Stück für Stück katalogisieren und versuchen für die Tiere ein Zuhause🏡 zu finden oder ihnen das Leben vor Ort im Thierheim zu erleichtern oder finanziell zu sichern.

Es ist in diesen Tierheimen auch möglich: Hilfe zur Selbsthilfe zu geben😊 Das bedeutet: Futterspenden, Floh-und Wurmmittel, Patenschaften für dort verbleibende oder schwer vermittelbar Hunde, aktive 💪sowie finanzielle Hilfe 💰und Unterstützung bei Kastrationsaktionen der Strassenkatzen🌺, auch ehrenamtliche Handwerker für vor Ort werden gesucht. Es gibt immer viel zu werkeln, für die Unterbringung waere fuer den Zeitraum gesorgt.🐱

Es gibt also viel zu tun, wir gehen sehr positiv an die neuen Aufgaben ran. Denn es passt. Vor allem auch die Wellenlänge unter den Leuten, alle haben dasselbe Ziel. 🍀☘️

Wir erholen uns jetzt erstmal von der Fahrt... Dann starten wir....🌹