Paten sichern die Versorgung unserer Tiere

Ohne Euch liebe Tierpaten könnten wir unsere Lebenshofprojekte nicht finanzieren. Vielen Dank dafür! Hier erklären wir Euch heute, wofür wir das Geld benötigen.

Leider können nicht alle Tiere vermittelt werden um die sich der Tierschutzverein Neuss e.V. kümmert. Um ihnen den Unterhalt und eine eventuelle medizinische Versorgung sicher stellen zu können, brauchen wir tierliebe Menschen, die uns finanziell unterstützen.

Manche Hunde oder Katzen sind zu krank oder zu alt und bleiben dann in der Obhut einer unserer Pflegestellen. Das gilt vor allem für unsere Lebenshof-Projekte: Die Be-free-Farm, auf der drei Pferde leben, die wir zusammen mit anderen Tierschützern vor dem Schlachter gerettet haben, und unsere „Weidetiere Zons“ . Dort versorgen wir Ziegen, Schafe, Kühe, Gänse und Hühner, die kein Zuhause mehr haben oder nicht artgerecht gehalten wurden. Sie können den Rest ihres Leben bei uns glücklich sein. Das alles kostet Geld.

Vor allem Großtiere wie Kühe können nur gerettet werden, wenn die Sicherung durch Patenschaften besteht. Die Kosten pro Tier sind hoch, es kommt auf die Unterbringung an, die Heupreise, Alter und Gesundheitszustand an. Ohne Tierarztkosten, Medikamente wie z. B. Entwurmungsmittel, Klauenpflege usw., Versicherung und Pacht kosten unsere Tiere pro Monat rund 1000 Euro (da die Heupreise schwanken).

2 Rinder 400€ 23 Schafe/Ziegen 460€ 12 Hühner. 60€ 14 Gänse/Enten. 70€ 1 Schwein 20€ ————————— Gesammt Monat: 1.010€

Diese Kosten müssen jeden Monat gestemmt werden. Teils durch unsere Tierpaten, teils durch Spenden und ein großer Teil durch private Aktivitäten unserer Teammitglieder: Fotoshooting, Trödelmarkt uws. usw.

Damit wir die Versorgung der Tiere langfristig sichern können, benötigen wir eine regelmäßige Unterstützung. Vielleicht hast auch Du Lust und uns mit einem kleinen Beitrag zu helfen. Außer dem freiwilligen, monatlichen Patengeld bestehen keinerlei Verpflichtungen gegenüber dem Tier. Es geht nicht in den Besitz der Paten über, noch tragen sie die Verantwortung für das Tier. Du darft es jedoch besuchen, dich jederzeit nach ihm erkundigen. Wir geben gerne offen Auskunft über die Verwendung des Patengeldes.

—- Wie kann ich Pate werden?

Die Höhe des Patengeldes legt Ihr selber fest. Dann nur noch einen Dauerauftrag an:

TSV-Neuss Tierschutzverein Neuss e.V. vertr. d. Ingo Schneider c/o Gabi Bremer Richard-Wagner-Straße 24 41515 Grevenbroich

Commerzbank Neuss IBAN: DE25300400000787778000 BIC: COBADEFFXXX Verwendungszweck: Beispielesweise Weidetiere .... (.... wäre der Name des PatenTieres)

Wie kann ich eine Geldspende an die Weidetiere tätigen?

Wer helfen möchte kann das schnell und einfach:

Jetzt auch über PayPal: Einfach an "info@tsv-neuss.de" überweisen Stichwort „Weidetiere“

Oder auf herkömmliche Weise: Bankverbindung: TSV-Neuss Tierschutzverein Neuss e.V. vertr. d. Ingo Schneider c/o Gabi Bremer Richard-Wagner-Straße 24 41515 Grevenbroich

Commerzbank Neuss IBAN: DE25300400000787778000 BIC: COBADEFFXXX

Verwendungszweck: „Weidetiere“ Herzlichen Dank für Eure Unterstützung

62 Ansichten

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com