Henrys Magen war umgedreht


Der arme Henry. Unser Chow-Chow-Opa aus Sizilien hat Glück im Unglück. Er musste schon häufiger zum Tierarzt. Zuletzt als Notfall mit einem umgedrehten Magen. Er musste sofort operiert werden und hat es auch diesmal geschafft. Wer hilft uns die Behandlungskosten zu stemmen?


Einige kennen ihn vielleicht noch, er stand auf der Liste vom städtischen Canile in Sizilien zum Entsorgen. Geschätzt 11 Jahre, also kaum Vermittlungschancen. Und doch haben sich Kim und Tom gemeldet, um dem alten Herrn ein warmes Körbchen zu geben. Die Beiden nahmen den süßen Opi erstmal in Pflege mit der Option der Adoption.


Das Chaos ging ziemlich zeitnah schon los.....Zähne vereitert, Tumor u.a. auf dem Kopf usw. Der arme Opi war so oft beim Tierarzt. Endlich kam Ruhe rein, es ging ihm total gut und Anfang Juni nun das: Henry war unruhig und hatte Schmerzen

Also ab nachts in die Notfallklinik. Gott sei Dank erkannte der diensthabende Tierarzt sofort die Situation richtig: Magenumdrehung.


Echt jetzt? Bei einem Chow Chow? Also ab auf den Operationstisch und Daumen drücken. Die Milz war schon schwarz und wurde entfernt, der Darm sortiert und der Magen festgenäht. Henry hat die Operation gut überstanden. Alle sind froh und erleichtert.

HENRY durfte wenig später aus der Klinik abgeholt werden. Er war müde, aber bestimmt froh. Wir sind sehr dankbar, dass er überlebt hat. Die Narbe ist riesig. Und die Rechnung auch. Insgesamt hat die Op 3.200 Euro gekostet. 1.500 sind bezahlt

durch Kim und Tom. Die Beiden sind so Klasse!


2.000 Euro fehlen noch. Das ist für unseren Verein ein echt fetter Batzen. Vielleicht könnt Ihr uns helfen. Wir verkaufen bei ebay und Facebook Sachen, schaut doch mal rein. Oder habt ihr Sachen, die ihr verkaufen könnt und das Geld spenden möchtet. Oder ein Geburtstagsgutschein für eine Patenschaft. Oder, oder.....oder einfach so helfen....was auch immer. Der kleine Kerl hat es verdient und es gibt nichts Wichtigeres als Leben zu wollen, können und dürfen.


Wer uns helfen kann die fette Rechnung zu stemmen:


per Paypal: info@tsv-neuss.de oder per Überweisung

Verwendungszweck: 'Henry, Op-Kosten'


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen