Nun auch das noch!


Babu kam vor einiger Zeit in die Pflegestelle vom Tierschutzverein Neuss e.V. Dass er nicht gesund war und neurologische Probleme hat, wussten wir, genau deswegen hat die Pflegestelle ihn aufgenommen. Denn, wer nimmt schon ein behindertes Katerchen mit FORL. Doch Babu kommt nicht zur Ruhe: Nicht genug, dass seine Zähne eine Katastrophe sind, er an FIP erkrankt ist und in Behandlung, multiresistenten Keim im Darm hatte, jetzt kommen die blöden Kristalle in der Blase noch dazu und er hat Schmerzen. Der arme Kerl hat echt "hier" gerufen, beim Verteilen von Krankheiten.

Woher die neurologischen Störungen kommen, ist unbekannt. Babu kommt damit gut zurecht und liebt sein Leben in vollen Zügen. Er liebt Hunde über alles, wie man auf dem Bild sieht. Er ist sehr sozial mit Katzen und ein total lieber und anspruchsloser junger Kater. Da Babu aber irgendwie nicht stabil wurde und ständig Durchfall hatte und schlecht frass und immer



Klappriger wurde, trotz vermehrter Tierarztbesuche, auch bei verschiedenen Praxen, kam jetzt endlich eine Diagnose.....


Wenn auch ein Schock, aber bei Babu ist FIP ausgebrochen. Die dritte Katze beim Verein mit FIP. Wer unsere Berichte verfolgt, weiss, dass FIP inzwischen "Gott sei Dank" heilbar ist aber eine sehr teure Behandlung mit sich bringt. Da der Verein gerade eh in "Übung" (Ironie off) ist bei der FIP-Behandlung, wurde direkt das Team von #gemeinsamgegenfip kontaktiert und die Behandlung begonnen.


Jeden Abend bekommt Babu seine Spritze und Leberschutz Tabletten, sowie seine Vitamin B Tropfen. Die Spitzen brennen, findet er also doof. Die Therapie geht über 12 Wochen mit zwischendurch Bluttests, dann geht es 12 Wochen in die Wartezeit unter Aufsicht.


Nun hatte Babu auch noch zusätzlich Kristalle in der Blase. Er musste stationär aufgenommen werden und die Blase wird nun täglich gespült. Nicht genug, dass seine Zähne eine Katastrophe sind, er an FIP erkrankt ist und in Behandlung, multiresistenten Keim im Darm hatte, jetzt kommen die blöden Kristalle in der Blase noch dazu und er hat Schmerzen. Der arme Kerl hat echt "hier" gerufen, beim Verteilen von Krankheiten


Wir haben ganz tolle Unterstützung von Tierschutzkollegen von befreundeten Vereinen, die die Fahrt in die Klinik auf sich nehmen. Zusätzlich zu ihrem eigenen Tierschutzalltag. Tausend Dank dafür!



Der Verein trägt nun die ganzen Kosten und braucht hier echt Hilfe. Die Kasse beim Katzenprojekt hat sich heftig geleert. Wenn das so weitergeht werden wir die Ärmsten der Armen nicht mehr lange aufnehmen können. Wir hoffen,bald wieder auf gute Trödelmärkte.... Mögt ihr uns helfen,damit Babus Behandlungskosten gesichert werden? Wir betteln momentan wirklich viel um Hilfe,das wissen wir selber. Durch die Pandemie sind die Kosten leider nicht weniger geworden. Aber die Spenden ist heftig zurückgegangen.


Wie jeder Tierschutzverein kämpfen auch wir. Wir kämpfen um kleine Leben,die keiner will oder wollte. Kleine Leben die sonst auf der Strecke bleiben würden. Wo sich keiner für zuständig fühlt. Wir versuchen wirklich, was möglich ist, aber alleine ist das niemals zu stemmen. Vielleicht mag der ein oder andere unsere Arbeit bzgl bei der Bezahlung der ganzen Tierarztkosten helfen?!



PayPal info@tsv-neuss.de

Bankverbindung Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00

BIG: COBADEFFXXX

100 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen