Rudi unser armer Pechvogel

Aktualisiert: 16. Aug. 2021

Rudi kam von unserem befreundeten Verein in Spanien zu uns bzw in seine neue Familie. Er und sein Kumpel fühlten sich dort wohl, aber die Dosenöffner hatten es sich nun doch anders überlegt. Somit mussten Rudi und sein Kumpel abgeholt werden. Leider bekam Rudi, der vorher völlig gesund war, plötzlich seinen ersten epileptischen Anfall....seitdem ist er in Behandlung, aber irgendwie klappt das Einstellen mit den Medikamenten nicht richtig. Nachdem er 5 Anfälle hatte ,musste er in die Tierklinik. Auch dort krampfte er weiter. Er musste heute leider ins CT, aber ohne Befund. Jetzt wurde noch Liquor genommen.

Wir warten weiterhin auf das Ergebnis der Liquor-Untersuchung. Hier gibt es noch keine Rückinfo.


Rudi ist so ein toller, kleiner Kater und hat so ein Pech. Wir hoffen, dass Rudi bald wieder stabil wird und in seine Pflegestelle zurück darf.


Sehr dringend sucht der Tierschutzverein Neuss e.V. Unterstützung für die Behandlungskosten. Wer kann Rudi helfen, damit die Tierarztkosten bezahlt werden können?


Wir drücken dem kleinen Kerl sowas von feste die Daumen


Spenden bitte unter:

PayPal info@tsv-neuss.de


oder Überweisung

Bankverbindung Commerzbank Neuss IBAN DE25 3004 0000 0787 7780 00 BIG: COBADEFFXXX


Stichwort Rudi

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen