Angekommen und total geschafft

Alle 7 Sizilianer sind nun da! Nach den drei Hunden, die bereits vergangene Woche angekommen sind, sind heute sind die letzten Vier gut eingetroffen. Gut in ihren Familien angekommen, müde und glücklich in Sicherheit zu sein. Wir freuen uns total, lebt euch in Ruhe ein und fangt an das Leben zu genießen.

Milla (Foto folgt) und Hank, der sehr lange in der Pension saß und auf sein Glück wartete. Pippo, der schon auf der Liste stand, und Perla, die Hübsche, die gerade noch gerettet werden konnte. Alle vier durften nun endlich reisen. Letzte Woche sind bereits die drei Sizilianer Pomp, Pino und Roy eingetroffen. Sie haben sich inzwischen eingelebt.

Seit Februar wartete das neue Frauchen von Pippo auf ihr neues Familienmitglied, durch Corona dauert es gefühlt eine Ewigkeit. Leider machte die Corona-Krise lange einen Strich durch unsere Planung. Die Grenzen waren dicht und die Hunde - und wir - mussten geduldig sein. Die Hunde warteten in bezahlten Pensionen in Italien. Das verursachte Mehrkosten, mit denen wir nicht gerechnet haben. Gott sei Dank haben alle Familien über zwei Monate auf ihre neuen Familienmitglieder und Pflegehunde gewartet. Umso freudiger wurden die Hunde jetzt in Empfang genommen.

Pino, Amy und Roy waren die Ersten.

Pino, der weisse Rüde, ging in seine Pflegestelle und erkundete erstmal den Garten. Er ist zurzeit Gast von zwei anderen Hunden mit denen er sich versteht. Er ist zehn Jahre alt, hat aber nicht lange auf der Straße gelebt. Er wurde wohl erst vor kurzem einfach ausgesetzt. Wahrscheinlich aufgrund seines Alters, denn Pino ist ein absolut lieber Hund: freundlich zu Menschen allen Alters und verträglich mit Hunden aller Größe. Er ist sehr verschmust und genießt es, wieder umsorgt zu sein. Er ist stubenrein, vertraut mit dem Leben in einer Wohnsiedlung und geht gerne kleinere Runde spazieren, braucht aber auch seine Ruhe.

Roy, ein Schäferhundmix, zog zum Kennenlernen direkt bei seiner hoffentlich neuen Familie ein. Inzwischen hat der megatolle Schäferhundmix Roy, aus Sizilien, seinen Vertrag unterschrieben. Nach einer kleinen, nennen wir es eine Art Probezeit, wurde es Mitte Juni "amtlich".

Und Amy hat nette Interessenten, die schon länger warten und sie bald in der Pflegestelle besuchen kommen.

Willkommen ihr drei, jetzt beginnt die schöne Seite des Lebens

Tierschutzverein Neuss e. V.

Www.tsv-neuss.de

64 Ansichten

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com