Häsinnen aus schlechter Haltung gerettet

Letzte Woche hat eine Tierschutzkollegin vier Kaninchen aus schlimmer Haltung übernommen. Es waren zwei Paare, die ständig Babys produzieren sollten, um die Schlange 🐍 zu füttern. Die Kaninchen🐰🐰 standen in kleinen Zimmerkäfigen neben dem Terrarium, stanken sehr, hatten mit Fäkalien verdrecktes, verklebtes Fell und Pfoten.🐾

Wir haben die Häsinnen aufgenommen. Eine tierärztliche Untersuchung ergab, dass die graue Häsin noch Milch hatte, die Geburt aber schon etwas her war. Somit die Vermutung, dass die Kaninchenbabys Stück für Stück entnommen wurden, sozusagen als Futter-Vorrat für die Schlange.

Bei der zweiten Häsin konnte man zunächst nicht genau sagen, ob ggf noch Milch vorhanden ist, wenn dann nicht mehr viel. Nach den Untersuchungen scheint es so, dass beide Tiere wieder trächtig sind.

Inzwischen haben beide Häsinnen weitere Babys zur Welt gebracht.🍼Mariechen hatte allerdings leider drei Totgeburten. Merle s Babys kamen etwas später zur Welt, sie bewacht ihr Nest noch, daher wissen wir noch nicht, wieviele Osterhäschen 🐇 im Nest liegen, es bewegt sich aber heftig darin.

Was auch immer diese Tiere durchmachen müssten. Sie sind sehr freundlich und zutraulich. Bevor sie vermittelt werden, werden sie gegen Myxomtasose, Rhd1+2 geimpft. Die Tiere sind könnten 1 bis 2 Jahre alt sein.

Vermittlung natürlich ausschließlich in ARTGERECHTE Haltung. Also kein Käfig, nur Gehege und in Gesellschaft, sowie kein Industriefutter. Aber das sollte ja inzwischen selbstverständlich sein und alle wissen, die sich über die Bedürfnisse eines Kaninchens informiert haben.

Wer den Tierschutzverein Neuss hier unterstützen kann, jede Hilfe zählt. Die Tierarztkosten werden während der Krise nicht weniger 🤷‍♀️🐾im Gegenteil

Per Paypal Info@tsv-neuss.de

Oder über den SpendenButton auf unserer Homepage Www.tsv-neuss.de

Kontakt Astrid.weitz-schneider@tsv-neuss.de

20 Ansichten

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com