Terriermischling will noch viel lernen

Der Terriermischling Lexy wurde von Hundefängern als Welpe in eine rumänische Tötungsstation gebracht. In mühsamer Kleinarbeit wird Lexy gerade in einer Pflegestelle auf ein „normales“ Hundeleben vorbereitet.

Ob dies Lexies erster menschlicher Kontakt war können wir nicht genau sagen, aber es hat sie nachhaltig geprägt. Die Hündin ist 8 Monate, aktuell knapp 50 cm hoch. Da sie noch sehr verspielt ist, muss man mit ihr noch einiges beibringen. Aktuell ist sie bedingt stubenrein, Leinenführigkeit muss noch geübt werden, Vertrauen aufgebaut und gefestigt werden.

Sie hat noch Angst vor Halsbändern, Leinen etc., lässt sich inzwischen aber ganz gut anfassen.

Lexy holt gerade die verlorene Zeit des unbeschwerten Welpen auf, daher muss alles in Sicherheit gebracht werden, was ein potenzielles Spielzeug sein könnte. Lexy benötigt ein aktives, verständnisvolles Zuhause mit gut eingezäuntem Garten und einem verspielten, aufgeschlossen Ersthund. Sie braucht eine konsequente und liebevolle Führung, damit sie lernt, den deutschen Hundealltag zu meistern.

Kontakt:

christina.recek@tsv-neuss.de

9 Ansichten

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com