2019 war ein sehr anstrengendes Jahr

Auch dieses Jahr durften wir dank toller Unterstützung von ehrenamtlichen Pflegestellen und Spendern vielen Tieren helfen, die in Not waren. Es war ein sehr anstrengendes Jahr, einige Kämpfe haben wir verloren und einige gewonnen. Das kleine Team wird auch im neuen Jahr wieder mit Hilfe von Pflegestellen und Unterstützern helfen, wo es möglich ist. Wir konnten einige Hilfstransporte zu unseren Partnertierheimen in Polen und Spanien organisieren. Dafür wurden Futter und Sachspenden gesammelt, das große Auto vollgepackt und auf dem Rückweg einige arme Seelen mitgebracht, die vor Ort keine Chancen auf eine Familie haben. Die Partnertierheim sind seriöse und zuverlässlige Kontakte, deren Tierwo

Weidetier-Projekt erhält viel Zuspruch

Das Weidetierprojekt, das sich immer leise im Hintergrund hielt, wurde 2019 durch eine große Spendenaktion der Spedition Barth und Co sehr bekannt. Das Projekt als Begegnungsstätte für Menschen - insbesondere Kinder - mit Schlachttieren jeder Art wurde erstmals bewusst in der Öffentlichkeit wahrgenommen - und erhält mittlerweile sehr viel Zuspruch. 2019 war ein Jahr der Extreme, sowohl in Puncto Wetter als auch Emotionen. Wir durften einige Neuzugänge begrüßen, wie den kleinen illegalen Einwanderer Sandra, dessen Mama Angel uns unverhofft am Sonntag vor Ostern das kleine Lamm schenkte. Nachdem es anfänglich große Probleme mit dem Euter gab und Angel mit der Flasche gefüttert werden musste, s

Hunde zu Silvester unbedingt sichern!!!

Von vielen Seiten wird man nun wieder lesen: 'Passt auf eure Hunde auf' Auch wir zählen uns dazu! Bitte passt schon vorher auf! Darauf solltet Ihr achten! Bitte leint eure Hunde ab spätestens morgen (offizieller Verkauf von Raketen und Böllern) immer an. Schon IM Haus! Legt euch Geruchsartikel eurer Hunde an: z.B. Fell des Hundes in eine Ziptüte (Gefrierbeutel), getragenes und nicht benötigtes Geschirr oder Halsband in eine Ziptüte. Am besten mit Einweghandschuhen und noch sterile Kompressen dazu. Somit hat man im Notfall etwas für den evtl. Einsatzes für einen Suchhund Bitte leint eure Hunde erst wieder IM Haus ab. Lasst sie auch nicht ohne Aufsicht/Leine in den Garten, selbst der höchste

Trödeln für den Tierschutz

Um unsere hohen Tierarztkosten bezahlen zu können, waren wir oft auf Trödelmärkten und bei anderen Aktivitäten vertreten. Wir sind regelmäßig auf dem Ikea-Trödelmarkt in Kaarst und suchen immer wieder Verstärkung am Stand. Vielleicht besucht ja jemand ohnehin diesen Trödelmarkt und würde dabei am Stand für 2-3 Stunden mithelfen? Wir haben ein Trödelregal bei „RegalSchatz“ auf dem Neumarkt in Neuss (Neumarkt 6), zwischen Woolworth und der Stadtbibliothek. Wir haben eine eigene Trödelgruppe bei facebook, schaut doch mal rein! https://www.facebook.com/groups/674685712951253/ Wir suchen laufend gut erhaltenen Trödel, aber aufgrund der begrenzten Lagerkapazitäten auch Helfer, die den Trödel für u

Trick im Glück

Die vielen Happy-End-Geschichten, die wir immer wie erleben, sind die beste Motivation für unser ehrenamtiliches Engagement. Trick ist ein ehemaliger Schützling von uns. Seine Mutter wurde trächtig in einem Schrebergarten gefunden, die Babys wurden in einer Pflegestelle groß und anschließend vermittelt. Doch in seinem neuen Zuhause wurde Trick sehr krank. Der Verdacht war auf Leber-Shunt. Er wurde zurück gegeben und bei der Chefin des TSV, Christina Recek, wieder aufgepäppelt. Im Endeffekt war es aber „nur“ eine schwere und langwierige Leberentzündung. Über Tiere suchen ein Zuhause fand er sein neues Zuhause. Nun hat er sich jwieder bei uns gemeldet und in einem Brief berichtet, wie gut es i

Am Ende wird alles gut

Dem kleinen Nico aus Spanien hat das Leben schon arg mitgespielt. Er erkrankte durch Katzenschnupfen an beiden Augen: Ein Auge lief teilweise aus und das andere Auge erblindete. Um wieder gesund zu werden muss, das ausgelaufene Auge dringend ganz entfernt werden. Dank einer großzügigen Spende ist dieser Eingriff nun möglich. Katzenschnupfen klingt nur harmlos, wie bei uns Menschen ein Schnupfen eben. Bei Katzen kann diese Krankheit verheerende Auswirkungen haben und bis zum Tod führen. In Nicos Fall schlug der Katzenschnupfen sehr schlimm auf beide Augen! Ein Auge lief teilweise aus und das andere Auge erblindete. Was muss der kleine Kerl für Schmerzen und Angst ausgestanden haben! Obschon N

© Tierschutzverein Neuss e.V.​

Vermittlung von Tieren nur über E-Mail  an den Ansprechpartner auf dem Steckbrief


Geschäftsadresse: (Achtung wir sind kein Tierheim)

Richard-Wagner-Str. 24 - 41515 Grevenbroich

 

Bankverbindung:
Commerzbank Neuss

IBAN: DE25 3004 0000 0787 7780 00 

BIG: COBADEFFXXX

Erstellt mit Wix.com