"Respekt vor dem Leben"

Tag zwei in einem Jahr, in das wir alle soviel Hoffnung setzen. Viele Vorsätze, die sich schnell in Rauch auflösen werden, Träume, die Träume bleiben. Alles hat seinen Sinn und findet sich so wie es kommen soll. Jedes Leben hat seinen Sinn und Zweck in der Natur. Tiere haben ihren eigenen Wunsch, wie und wo sie sich wohlfühlen. Sie gehören NICHT auf ein Plüschkissen, sie wühlen gerne im Dreck und sie toben oft, auch wenn uns vor Schreck der Atem stillsteht.



Viele lesen hier mit, viele melden sich, sind begeistert. Die wundervollen Momentaufnahmen von Heiko Lissy zeigen unsere Tiere wie sie sind. So wie alle diese Tiere sind, hier, auf den Weiden, in den Ställen oder auf ihrem letzten Weg auf unsere Teller. Lebewesen mit tiefen Gefühlen und großem sozialen Verantwortungsbewusstsein für einander und untereinander. Klar gibt es Ausnahmen, ich sag nur Hühner, wie bei uns Menschen auch, diese sind sich auch nicht immer grün und bringen ihre Umgebung an den Rand des Wahnsinns.


Mein Traum, der vor 13 Wintern entstand, wurde in den letzten 5 Jahren langsam und stetig real. Mit Hilfe einer total irren und tollen Truppe von Menschen haben wir zusammen aus einer verzweifelten Notlösung einen Ort erschaffen, der trotz aller Widrigkeiten eine Zuflucht wurde, sowohl für die Tiere als auch die Menschen. Unter der schützende